Sternsingeraktion 2021 in Engstingen - aber sicher!

Unsere Sternsinger in Engstingen im Bild

Die Sternsinger kommen – auch in Corona-Zeiten! – diesmal mit Mund-Nasen-Bedeckung, einer Sternlänge Abstand und unter Beachtung der aktuellen Corona-Schutzverordnungen. Mit dem Kreidezeichen „20*C+M+B+21“ bringen sie in der Nachfolge der Heiligen Drei Könige den Segen „Christus segne dieses Haus“ zu den Menschen unserer Gemeinde, sammeln für benachteiligte Kinder in aller Welt und werden damit selbst zu einem wahren Segen.
„Segen bringen, Segen sein. Kindern Halt geben – in der Ukraine und weltweit“ heißt das Leitwort der 63. Aktion Dreikönigssingen, das Beispielland ist die Ukraine. Jedes Jahr stehen ein Thema und ein Land exemplarisch im Mittelpunkt der Aktion. Die Spenden, die die Sternsinger sammeln, fließen jedoch unabhängig davon in Hilfsprojekte für Kinder in rund 100 Ländern weltweit. Das Engagement der Sternsinger und Ihre Solidarität mit bedürftigen Kindern in aller Welt sind mit Blick auf die Auswirkungen der Corona-Pandemie in diesem Jahr wichtiger denn je.

Ihre Möglichkeiten:

  • Variante 1: Laut den neuen Verordnungen dürfen die Sternsinger leider nicht mehr von Haus zu Haus ziehen. Wir bieten aber an, bei allen angemeldeten Häusern den Segen an der Haustür (nur aussen!) zu erneuern und einen Segensgruß mit einer Spendentüte in den Briefkasten zu werfen. Dazu anmelden können Sie sich weiterhin in der Box in der Kirche oder telefonisch bei Caroline unter 015786817790 bis zum 31.12.
  • Variante 2: Sie kommen zu den Sternsingern!
    Wir werden in der Kirche einen Sternsingerplatz einrichten. Hier können Sie bis 10. Januar per Klick ein Segensvideo mit Lied und Sprüchen anschauen und sich anschließend ein Segensaufkleber oder eine Kreide mit nach Hause nehmen. Für Ihre Spende wird eine passende Dose bereitstehen.
  • Variante 3: Sternsinger – digital
    Über ein eingerichtetes Spendenkonto können Sie ihre Spende bequem überweisen.
  • Süßigkeiten und Gebäck für Grafeneck:
    Seit Jahren freuen sich die Menschen aus Grafeneck über Süßigkeiten und Gebäck, das die Sternsinger bei der Aktion ebenfalls sammeln. Gerade auch in diesem Jahr wollen wir diesen Brauch nicht wegfallen lassen. Wir freuen uns über eingepackte Spenden, die Sie einfach vom 4. bis 6. Januar in der Kirche (bereitgestellte Box) abstellen können.

Wenn Sie noch mehr über die Sternsingeraktion 2021 wissen möchten, dann schauen Sie doch mal auf der Sternsingerseite vorbei. Hier finden Sie Informationen zum diesjährigen Beispielland Ukraine oder auch kurze Filme, warum es die Sternsingeraktion überhaupt gibt und wie sie entstanden ist.
Wenn Sie noch Fragen haben, können Sie uns gerne ansprechen. Gemeinsam schaffen wir das sicher.

Caro und Stephi Hipp, Janis Tröster und Oliver Zeiler