Tagesimpuls 23. April 2020

Einsatz

Eine kurze Geschichte für alle, denen es nicht schnell genug gehen kann:

Stellt euch einmal vor, der Dirigent schläft. Das Orchester wartet auf den Einsatz und der Dirigent ist eingenickt.

Das kann nur in die Hosen gehen. Ein Zusammenspiel von Menschen ist nur harmonisch, wenn einer den Takt anzugeben versteht – im Orchester, genauso wie in der Kirche.

Im Seesturm dachten die Jünger im Boot auch, Jesus würde schlafen.

Und genau das gleiche Gefühl haben viele in unserer Kirche heute. Unser Dirigent schläft! Gott greift nicht ein, er scheint zu schlafen.

Da meinen manche schon, dass man nun vorpreschen müsse, Eigeninitiative sei jetzt gefragt. Und andere haben vor nichts mehr Angst, als genau davor.

Und weil der Dirigent den Eigenmächtigen offenbar nicht auf die Finger klopft,

pfeifen sie überängstlich alle zurück, die auch nur mit den Füßen scharren.

Jesus aber ist hellwach -diese Erfahrung machten die Jünger im Boot. Und auch wir werden sie machen. Also keine Ungeduld und vor allem keine Angst: Der Einsatz kommt!

Einen schönen Tag noch und – egal was ihr tut: Gott sei mit euch!

Ihr Diakon Steffen Tröster