Tagesimpuls Samstag 16. Mai 2020

Schutzengel

Ich gebe es zu: Ich gehe gerne auf Friedhöfe. Ob bei uns in der Gegend oder im Urlaub – mich faszinieren die Grabstätten einfach. Und überall, egal wo, haben die Kindergräber einen eigenen, separaten Ort. Auf den Gräbern finden sich da oft viele kleine, putzige, gelegentlich wohlgenährte Engel.

Mir kommt dann immer der ketzerische Gedanke: Haben diese ‚Schutzengel‘ am diesen Trauerorten womöglich besonders versagt? Oder brauchen die trauernden jungen Eltern eine Hilfe, die ich ihnen mit meinen Traueransprachen, mit meiner Wortlastigkeit, vielleicht gar nicht geben kann?

Warum bin ich nur so kritisch bei dem Engelboom auf Kindergräbern?

Wahrscheinlich weil meine Worte hilfloser sind als die Gips- oder Bronzeengel. Vielleicht auch, weil ich nur ‚gut reden‘ habe?

Einen schönen Tag noch und – egal was ihr tut: Gott sei mit euch!

Ihr/Euer Diakon Steffen Tröster