Tagesimpuls Samstag 7. November 2020

Wahrheit

Mancherorts in Deutschlands kriegt man Probleme, wenn man die falsche Hautfarbe hat. Rechtsradikale Schläger fackeln da nicht lange. Auch in unseren Bahnhöfen und Zügen finden sich Bomben. Gelegt von jungen Männern, die als Studenten nach Deutschland kamen und hier zu fanatischen Islamisten wurden. In Berlin wurde eine Oper wegen Terrordrohungen abgesetzt. Die Angst nimmt zu in unserem Land.

Lange haben wir darauf vertraut, dass in einer freien Demokratie sich die Dinge von selbst regeln - das tun sie eben nicht unbedingt. Mit der Freiheit verantwortungsvoll umzugehen ist gar nicht so einfach. Für viele junge Leute, die heute in Deutschland aufwachsen, bedeutet Freiheit so viel wie: frei wählen zu können zwischen Coca Cola und Pepsi Cola oder zwischen McDonalds und BurgerKing. Aber das sind nicht die wirklich ernsten Fragen des Lebens.

Wir müssen wieder lernen, uns um die Wahrheit zu streiten, und wenn es sein muss, auch für die Wahrheit zu streiten.

Der Papst hatte schon recht, als er sagte:
                    Wenn eine Gesellschaft sich nicht mehr traut, die Wahrheitsfrage zu stellen,
                    spielt sie denen in die Hände, die sie fundamentalistisch missbrauchen.

Einen schönen Tag noch und – egal was ihr tut: Gott sei mit euch!
Ihr/Euer Diakon Steffen Tröster