Kirchenchorproben und Begleitung der Gottesdienste ausgesetzt

Die Proben des Kirchenchores finden wegen der Infektionsgefahr durch den Coronavirus derzeit in der Kirche statt. Der Kirchenchor in seiner Altersstruktur gehört zur Risikogruppe. Beerdigungen, Hochzeiten und andere Veranstaltungen kann der Chor zur Zeit musikalisch nicht begleiten.

Dafür sind die Sängerinnen und Sänger in begrenzter Anzahl bei den Sonntagsgottesdiensten auf der Empore und vertreten die Gemeindemitglieder im Singen der Lieder aus dem Gotteslob.

Singen macht Spaß.
                                  ... das können Sie glauben.

                         Aktuelles aus dem Chorleben                                                                 Auftrittstermine

Kirchenchor St. Martin

Im Kirchenchor singen zurzeit 54 Frauen und Männer. Wir sind alle Laiensängerinnen und -Sänger. Doch dies hört man bei unseren Auftritten nicht, da unser Chorleiter bei den Chorproben sehr darauf achtet, dass sich beim Singen keine falschen Töne einschleichen.

Während des Kirchenjahres wirkt der Chor an ca. 20 Gottesdiensten mit. Bei Hochzeiten, Beerdigungen oder Trauerfeiern, sorgt der Chor zusätzlich für die musikalische Gestaltung. Trotz der vielen Probentermine und Auftritte kommt die Geselligkeit bei uns nicht zu kurz.

Ahnenforscher Gerhard Enderle recherchierte auf Anregung unseres ehemaligen Chorleiters Benedikt Wälder in sieben Metern Akten und zeigte, dass der Kirchenchor die älteste Gesangsgruppe in der Gemeinde ist.

So zahlreich unsere Auftritte sind, so vielfältig ist auch unser Singen. Unser Liedgut reicht vom einfachen Volksgesang, über Psalmen, Choralgesänge, Wechselgesänge bis zu lateinischen Messen, zum Teil mit Orgelbegleitung, Orchester oder Solisten.

Machen Sie mit

Der Kirchenchor freut sich über jeden, der mitmacht. Haben Sie keine Angst, auch die Sängerinnen und Sänger, die schon jahrzehntelang dabei sind, üben für jeden Auftritt.

Unser Chorleiter verlangt nichts Unmögliches, in kleinen Schritten und immer in der Gruppe der Singstimmen werden die Lieder einstudiert, danach mit den Frauenstimmen, dann den Männerstimmen und erst abschließend vierstimmig. Und wenn dann die Sopran-, die Alt-, die Tenor- und die Bassstimmen ihren Part beherrschen, feilt der Chorleiter am Ausdruck, an der Aussprache oder der Dynamik. Am Ende freuen sich nicht nur die Zuhörer, sondern auch alle Mitglieder des Kirchenchores über ihre Leistung.

Aber ein ganz wichtiger und nicht zu unterschätzender Aspekt ist die Geselligkeit und das Gemeinschaftsgefühl. Nach der ersten Chorprobe im Monat setzen sich alle zu einem Glas Wein, Sekt oder Selters zusammen und einmal im Jahr geht es auf Fahrt zu einer oder mehreren Sehenswürdigkeiten in deutschen Landen.

Lust bekommen? Wenn Sie Interesse haben an einem der Feste mitzusingen, kommen Sie einfach Dienstags vorbei und probieren Sie es mit uns. Wir freuen uns auf Sie.

Probentermine und Kontakt

Der Kirchenchor St. Martin probt jeden Dienstag von 20.00 Uhrbis 21.30 Uhr im Gemeindezentrum St. Martin in Großengstingen.

Kontakt

Chorleiter Günter Polanz
Fasanenweg 17
72829 Engstingen
Tel. 0 71 29 / 34 48
 

Vorstand

Gabi Eisele

Tel. 0 71 29 / 77 39
Bärbel Geist
Tel. 0 71 29 / 32 56

Palestrina-Medaille

Der Allgemeine Cäcilien-Verband für die Länder der deutschen Sprache verlieh am 11. November 1990  dem Kirchenchor St. Martin Großengstingen zum seinem 310-jährigen Bestehen die Palestrina-Medaille als Dank und Anerkennung für Verdienste um die Kirchenmusik.

Die Auftrittstermine des Kirchenchores

Termine

 1. November 2020Allerheiligen14.00 UhrFriedhof