Heilig Kreuz, Oberstetten

Das hervorragendste Gebäude von Oberstetten ist die auf dem höchsten Punkt gelegene Pfarrkirche Heilig Kreuz. Sie ist von einer Friedhofsmauer umgeben.
Die Herren von Hohenstein sollen die Gründer der Kirche gewesen sein. Links neben dem einen Eingang befindet sich das Denkmal für die Gefallenen der beiden Weltkriege. Die Kirche gehört verschiedenen Bauzeiten an. Der Turm, der im Untergeschoß ein Kreuzgewölbe zeigt, ist der älteste Teil. In einer Nische an der Südseite des Turms steht eine große Muttergottesstatue. Sie stammt aus dem 18. Jahrhundert und weist barocke Art auf. Die Fenster des Schiffs haben spätgotisches Maßwerk aus Ton. Ein Deckengemälde stellt die Verehrung des Kreuzes durch die Weltteile dar.
Der Hochaltar und die beiden Seitenaltäre sind Arbeiten des Kunstschreiners Raach aus Oberstetten. Die große Glocke mit dem Namen der Evangelisten und der Jahreszahl 1443 hing früher in der Klosterkirche Zwiefalten. Nach Oberstetten wurde sie im Jahre 1817 gebracht. Auf der Markung liegen zwei kleinere Kapellen, die Wendelinskapelle südwestlich und die Schachenkapelle östlich des Ortes. Die Kirchenregister gehen bis zum Dreißigjährigen Krieg zurück.
(Quelle: Gemeinde Hohenstein)

Gottesdienste

Sonntagvorabendmesse:
Samstags 18.30 Uhr

Sonntagsgottesdienst:
Sonntags 09.00 Uhr / 10.30 Uhr im Wechsel mit den Kirchengemeinden der Seelsorgeeinheit Engstingen / Hohenstein – St. Wolfgang Eglingen und St. Martin Engstingen
(Änderungen vorbehalten)

Freitag:
18.00 Uhr Rosenkranz
18.30 Uhr Eucharistiefeier oder Wortgottesfeier
 

Hinweise für Gottesdienstbesucher

  • Nur Personen, die sich zum Gottesdienst angemeldet haben, dürfen am Gottesdienst teilnehmen

  • Mundschutz – Empfehlung, keine Pflicht

  • Hände beim Eingang am Desinfektionsspender desinfizieren

  • Jedem Besucher wird ein entsprechender Sitzplatz zugewiesen

  • Bei Regen bitte die Schirme an den Sitzplatz nehmen

  • Singen ist nicht erlaubt, Gotteslob nur zum Mitlesen von zu Hause mitbringen

  • Nur diejenigen dürfen die Kommunion empfangen, die hierzu angemeldet sind

  • Laufwege beachten: zur Kommunion im Uhrzeigersinn. Beim Empfang der Kommunion die Servietten bitte mitnehmen

  • Am Ende des Gottesdienstes die Kirche nacheinander verlassen, beginnend von der hinteren Reihe bis zur vorderen Reihe

  • Opferkorb steht am Ausgang

  • Abstandsregeln beachten (2 m)

Anmeldungen zum Gottesdienst zu den Öffnungszeiten des Pfarrbüros:
Dienstag und Mittwoch von 08.30 – 11.30 Uhr, Donnerstag von 13.30 – 16.30 Uhr

Kath. Pfarramt Hl. Kreuz, Tel. 0 73 87/6 93
Mail: HeiligKreuz.Hohenstein@drs.de